< zurück

Einladung zum Aufstellungstag in der Ramsau am Dachstein

Es gibt Themen im Leben, die nicht allein oder nicht befriedigend zu lösen sind. Das kann eine Situation in der Familie betreffen, eine Krankheit, bestimmte Muster, die sich im Leben wiederholen oder sich anhand von Problemstellungen in der Arbeit beziehungsweise in der Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen zeigen.

Mit Hilfe systemischer Aufstellungsarbeit gelingt es, neue Perspektiven auf gelebte und gelernte Muster und Dynamiken zu bekommen. Im Rahmen eines Aufstellungstages werden die Themen der Anliegenbringer bearbeitet. Die Teilnehmer am Aufstellungstag stellen sich in der Gruppe als sogenannte Repräsentanten zur Verfügung, um das, worum es geht, sichtbar zu machen. Die Repräsentanten bringen mit ihrer verbalen und nonverbalen Ausdrucksvermögen wie Körperverhalten, Mimik und Gestik die Information zum Ausdruck, über die sie Kraft des Aufstellungsfelds verfügen. Auf diese Art und Weise werden plötzlich unausgesprochene aber im jeweiligen System wirksame Mechanismen sichtbar.

Eine Aufstellung wird für den Anliegenbringer immer positiv beendet, geht es doch zum Abschluss einer jeden Aufstellung um ein versöhnliches Lösungsbild. Dieses Lösungsbild ermöglicht es dem Anliegenbringer mit einer neuen, befriedeten Sichtweise auf sein Thema der zuvor als problematisch erlebten Lebenssituation zu begegnen.

Die systemische Aufstellung ist somit eine wirkungsvolle Methode um Informationen über Beziehungen oder Verstrickungen zu erhalten und für sich daraus passende Lösungswege zu finden.

Aufstellungsnachmittag am 10. November 2018 von 9 Uhr mit Open Ende

Wo: Kraftplatz am Dachstein - Bio Hotel Herold
Doris und Albert Prugger
Vorberg 273
8972 Ramsau am Dachstein
Tel.: 0043 3687 81282
Mail: info@herold-ramsau.at


Kosten: AnliegenbringerIn: 150 Euro, 50 Euro pro RepräsentantIn

Aufstellungsleiterinnen:

Sabine Fichtinger ist selbstständige Einzelunternehmerin mit dem Beratungsunternehmen für Coaching, Kommunikation und Training (www.cokotrain.at). In ihrer Arbeit mit Klienten kommen Tools von systemischer Aufstellungsarbeit, Stressmanagement und Resilienz, systemischem Coaching & hypnosystemischer Life Balance, Theta-Healing und Trance sowie Hypnosearbeit zum Einsatz.

Sabine Kaschütz ist hauptberuflich in einer Privatbank beschäftigt und arbeitet nebenberuflich als selbstständige Aufstellungsleiterin und Theta-Healing-Heilerin. Ihre Weiterbildungsstationen sind der Abschluss eines Mastercoaching-Lehrgangs im Jahr 2008, ein einjähriger Lehrgang zur Aufstellungsarbeit von 2012 bis 2013 und seit 2015 die intensive Beschäftigung mit Theta-Healing.


Anmeldung